Foto: Davide Arizzoli
Foto: Davide Arizzoli
Foto: Guille Vázquez
Foto: Guille Vázquez
Foto: Guille Vázquez
Foto: Guille Vázquez
Foto: Carmen Triñanes
Foto: Guille Vázquez
Foto: Guille Vázquez
Foto: Guille Vázquez
Foto: Guille Vázquez
Foto: Carmen Triñanes
Foto: Guille Vázquez
Foto: Carmen Triñanes
Foto: Guille Vázquez
Foto: Natascha Vavrina
Foto: Carmen Triñanes
Foto: Guille Vázquez
Foto: Carmen Triñanes
Foto: Guille Vázquez
Néboa am Streetfood Festival
Néboa am Streetfood Festival
Néboa am Livingroom Festival
Foto: Pablo Riva
Néboa am Livingroom Festival
Foto: Pablo Riva
Foto: Pablo Riva
Foto: Pablo Riva
Foto: Pablo Riva
Foto: Pablo Riva
Foto: Pablo Riva
Foto: Pablo Riva
Foto: Carmen Triñanes
Foto: Pablo Riva
Foto: Pablo Riva
Foto: Pablo Riva
Foto: Pablo Riva
Foto: Pablo Riva
Foto: Pablo Riva
Foto: Pablo Riva
Foto: Pablo Riva
Umbau des Wohnwagens
Umbau des Wohnwagens
Aufbau des Eingang-Tores

 

Scroll Down for More

NÉBOA - festival atmosphérique

Für unser Projekt haben wir einen Ort mit einer Traumatmosphäre kreiert und gebaut, um mit Artisten und Leien aus verschiedenen Bereichen eine immersive Welt zu erschaffen.

Während sechs Tagen haben wir gemeinsam die Hardturmstadion-Brache bespielt. Die Zuschauer durften von 17 bis 22 Uhr dem surrealen Alltag der Zirkusbewohner beiwohnen und mit ihnen leben, essen und tanzen. Der Alltag wurde unterbrochen von unverständlichen Ritualen und von Artisten, welche während kurzen Interventionen ihr Können zeigten.

Jeder Tag war anders und auf seine Art eine Traumatmosphäre.

Das Projekt wanderte weiter ans Streetfood Festival (Nur der Wohnwagen) und in abgeänderter Form ans Livingroom Fesival.

 

- 28 Darsteller

- 1 Zirkuswagen

- ca. 3200 Schrauben

- 127 Skitzenheft-Seiten

- 258 m Dachlatten

- 94 Laufmeter Stoff

- 36 l Farbe

- 180 Liter Sägemehl

- 239 Gegenstände aus dem Fundus

- 12 Flüge Barcelona-Zürich

- 9 Sprachen

- 5 Länder

- 9 Wochen Bauzeit

- 20 Wochen Vorbereitung und Produktion

- 15 Transporte mit dem Migros-Wägeli

- viele mehr mit anderen Wägeli

Hardturm Brache Zürich | Zürcher Hochschule der Künste & Insitut del Teatre Barcelona | 2018

Szenografie & Bau, Kostüm, Produktion, Regie und Technik  Carmen Triñanes & Isabelle Simmen

Performer  Hagar Admoni, Carlos Uolla, Hodei Arrastoa, Amir Modai, Anja Temperli, Arjan Vriezen, Carmen Triñanes, Christina Welter, Davide Arizzoli, Florian Kolb, Isabelle Simmen, Jeanne-Vera Bourguignon, Jelena Pavlovik, Júlia Clará, Kathi Rückl, Laura Borel mit Arian, Marcel Aubert, Mika Netser, Minna-Katharina Hug, Nadir Ak, Natascha Vavrina, Pablo Lienhard, Philipp Saner, Rosanne Kühn, Sarah Lampl, Simone Ryser, Yevheniya Wettstein  

Kunst im Wohnwagen  Huber.Huber

Catering  Antoinette Simmen & Ursula v.Fischer

Herzlichen Dank an die Hibou Stiftung und den Verein Stadionbrache.

Isabelle Simmen Photography & Design - © 2020. All rights reserved

  • Vimeo - Grey Circle
  • Grau Icon Instagram
  • Instagram - Grau Kreis